Freitagsgespräche in Bietigheim-Bissingen

 

"Freitags Gespräche“ finden freitags in der Zeit von 9:30 - 11:30 Uhr statt. Sie sind Plattform für die Mitglieder des Dachverbandes für Seniorenarbeit Bietigheim- Bissingen e.V., um
 

•    ihre  Dienstleistungen zu präsentieren und zu erläutern
•    Informationen über wesentliche Veränderungen zu kommunizieren
•    durch gemeinsame Veranstaltungen zu kooperieren
•    Mitgliedern und Nichtmitgliedern die Möglichkeit zu geben, neue Initiativen vorzustellen
•    Selbsthilfegruppen zu unterstützen
•    Begegnungseinrichtungen zu fördern

 

Die Teilnahme an den „Freitags Gespräche“ ist kostenfrei und altersunabhängig. Eine enge Zusammenarbeit mit allen infrage kommen- den Gremien sowie dem MDK Baden-Württemberg und einer Rechtsanwaltskanzlei stellt sicher, dass Experten als Gesprächspartner zur Verfügung stehen, die Machbares erläutern und Unmögliches begründen.

  • Freitag, 24. Februar 2017, Bürgertreff Enzpavillon - Beginn 9.30 Uhr
    Alleinstehend,  kinderlos oder die Kinder sind weit entfernt!

    Gut versorgt sein, selbständig bleiben und alles geregelt haben, ist nicht nur für kinderlose Alleinstehende/Alleinlebende ein großes Anliegen, sondern auch dann, wenn die Kinder nicht in der Nähe wohnen. Welche Strukturen zur Verfügung stehen, welche Unterlagen notwendig sind und welche rechtlichen Bestimmungen gelten, ist Inhalt des „Freitags Gesprächs.“ Experten informieren, geben Hinweise und Tipps und beantworten Fragen.

 

  • Freitag 3. März 2017 Bürgertreff Enzpavillon - Beginn 9.30 Uhr 
    Neues Begutachtungsverfahren (NBA) 
    Ab dem 1. Januar 2017 wird ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff in der Pflegeversicherung eingeführt. Damit verbunden ist ein neues Begutachtungsverfahren zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit. Maßstab soll nicht mehr der Hilfebedarf in Minuten, sondern der Grad der Selbstständigkeit eines Menschen sein. Judith Schlagentweith vom MDK Baden-Württemberg und Leitung DLB Pflege Neckar/Enz informiert und beantwortet Fragen

 

  • Freitag, 21. April 2017 - Bürgertreff Enzpavillon - Beginn 9.30 Uhr 
    So lange wie möglich zu Hause bleiben

    Mit Hilfe der Wohnberatung vor Ort, den vielfältigen „ambulanten Diensten“ der Pflegeeinrichtungen, Kirchengemeinden, Diakonie und des selbständigen Pflegedienstes kann dieser viel geäußerte Wunsch verwirklicht werden. Hinweise und Tipps aus langjähriger Praxis geben Mitarbeiter der Dienste und Einrichtungen. Die neue Wohnberatung vor Ort stellt sich vor, ebenso die Initiative „Barrierefreies Bietigheim-Bissingen“ sowie die Begegnungstätten Enzpavillon und AWO-Stüble

 

  • Freitag, 23. Juni 2017 - Bürgertreff Enzpavillon - Beginn 9.30 Uhr
    Ehe ohne Trauschein - Risiken und Nebenwirkungen 

    Gemeinsames Bankkonto, Mietvertrag, Wohnungseigentum? Werden Auskünfte erteilt und Vollmachten anerkannt? Ist gegenseitige  Absicherung und das Einräumen von Rechten möglich? Viele Fragen stellen sich Paare, die nicht verheiratet sind. Was ist die Praxis, wie sieht die rechtliche Seite aus und wie können Probleme vermieden werden? Experten geben Auskunft und beantworten Fragen.

 

  • Freitag, 22. September 2017 - Bürgertreff Enzpavillon - Beginn 9.30 Uhr 
    Der Weg in die Demenz Was ist „normales Vergessen, was ist Demenz?“
    Informationen über die ersten Anzeichen einer Demenz-Erkrankung. Welche Einrichtungen bestehen, um pflegende Angehörigen zu entlasten, damit eine Lebensqualität bleibt. Wann ist der Zeitpunkt gekommen, um von der häuslichen Pflege in die stationäre Pflege zu wechseln? Wer zahlt, wenn das Geld nicht reicht?

 

  • Freitag, 24. November 2017- Bürgertreff Enzpavillon - Beginn 9.30 Uhr 
    Das Leben meistern - Selbsthilfe/Kontaktgruppen stellen sich vor

    Die Amsel-Kontaktgruppe stellt sich vor, informiert über die neue Organisation der Gruppe, berichtet von Problemen, Wüschen und Zielen. 
    Die Brustkrebshilfe „Frauen nach Brustkrebs“ Ortsgruppe Ludwigsburg- Heilbronn stellt sich vor. Anlässlich der Ausstellung über textile Patchwork- Arbeiten im Bürgertreff Enzpavillon vom 3. bis 22. Nov. 2017 wird ein Ausstellungsstück verlost und der Erlös wird der Brustkrebshilfe „Frauen nach Brustkrebs“ Ortsgruppe Ludwigsburg-Heilbronn beim Freitags Gespräch übergeben.

 

  • Freitag, 15. Dezember 2017 - Bürgertreff Enzpavillon- Beginn 9.30 Uhr 
    Rückblick und Vorschau 

    Nach einem kurzen Rückblick und Vorschau auf die Themen  im Jahr 2018 folgt eine kurzweilige Theateraufführung

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dachverband für Seniorenarbeit Bietigheim-Bissingen e.V.