Seminar für Senioren 2017

 

Das Seminar für Senioren 2017 ist eine neue Veranstaltungsreihe mit informativen und  zeitgemäßen Themen, Projekten, Exkursionen und Geselligkeit für Menschen im Ruhestand oder als Vorbereitung auf den Ruhestand.


Das Seminar für Senioren richtet sich an Menschen, die  bereits im Ruhestand sind oder sich kurz davor befinden. Mit einem sicheren Gespür für die sich im Alter ergebenen Lebenssituationen und den notwendigen Bedarf wurde eine Themenpalette zusammengestellt, die den Teilnehmern lebensnahe Informationen für die praktische Bewältigung  des Alltags im  Alter geben soll. Doch nicht nur schwierige Lebenssituationen werden behandelt, die Teilnehmer wenden sich auch verschiedenen kulturellen Einrichtungen der Stadt Bietigheim-Bissingen zu. Deshalb ist dieses Seminar für Senioren auch für Neubürger sehr empfehlenswert.
 

Anmeldung erforderlich bei  Renate Wendt,   Tel. 07142-77513 oder Email: wendt@dachverband-seniorenarbeit.de

Das Seminar für Senioren beinhaltet auch die Teilnahme an den Freitagsgesprächen, einer weiteren Veranstaltungsreihe des Dachverbands für Seniorenarbeit in Bietigheim-Bissingen e.V.

 

Freitag, 20. Januar 2017, Beginn 9.30 Uhr, TP: Enzpavillon
Einführung in das Seminar für Senioren. Was „IN“ ist und was „OUT“ ist, anschließend Robert Schiek: Lachen tut gut: Wie der Humor der Seele hilft. 

 

Freitag, 17. Februar 2017, Beginn 9.30 Uhr, TP: Galerie
In Kooperation mit der Städtischen Galerie: Führung zur Ausstellung  „Was ich mit mir trage …“ .Gepäckstücke und ihre Fluchtgeschichten

 

Freitag, 31. März 2017, Beginn 9.30 Uhr, TP: Enzpavillon
Aktiv im Kopf – Aktiv im Leben. Informationen über das Speichermodell Gedächtnis. Beispiele zeigen die Zusammenhänge, erklären, wann  Vergessen „normal“ ist und welche Einflüsse das Gedächtnis optimiert.

 

Samstag, 8. April 2017 Beginn 9.30 Uhr TP: Stadtmuseum  Hornmoldhaus
Brotbacken wie in früheren Zeiten. Solange der Brotteig in der Museumküche im Hornmoldhaus  “geht“, findet eine Führung statt. Anschließend werden die Brote im Backhäusle gebacken. Treffpunkt: Hornmoldhaus (Zeitpunkt wird noch festgelegt)

 

Freitag, 12. Mai 2017, Beginn 9.30 Uhr, TP: Enzpavillon
Hanna Trufin, Gerontologin: Den Ruhestand meistern. Die „neuen“ Rentner sehen den Ruhestand  als Anfang von etwas Neuem. Doch die Lücke zu füllen, die die weggefallene Arbeit hinterlässt, ist eine Herausforderung, die gemeistert werden will. 

 

Dienstag, 6. Juni 2017, Beginn 9.30 Uhr, TP: Enzpavillon
Was ist los in unserer Stadt? Anette Hochmuth, Presseamt, informiert  über die Entwicklung der Stadt Bietigheim-Bissingen, über  Projekte und  Anlaufstellen

 

Freitag, 21.Juli 2017, Beginn 9.30 Uhr, TP Bücherei
Besuch der  Otto-Rombach-Bücherei. Lesung und Spielszene mit Heidemarie  Borns als Christine Vulpius: Ich war Goethes dickere Hälfte. 

 

Samstag, 9. September 2017, TP: Enzpavillon
Tag der Senioren. 
Spiel und Spaß von 11 bis 18 Uhr rund um den Bürgertreff Enzpavillon.

 

Freitag, 27. Oktober 2017, Beginn: 9.30 Uhr, TP Enzpavillon
Hannah Trufin, Gerontologin: Einsamkeit muss nicht sein.
Plötzlich und unerwartet: Das neue Leben als Hinterbliebene

 

Freitag, 10. November 2017, Beginn: 9.30 Uhr, TP Enzpavillon
Renten und Steuern. Ist die Hinterbliebenen-Rente (Witwen, Witwer, Waisen) ein auslaufendes Modell?

Rückblick und Ausblick auf das Jahr 2018

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dachverband für Seniorenarbeit Bietigheim-Bissingen e.V.